Naturheilpraxis Helga Geiger

Gliederung der Ausbildung

Gesamtumfang: 11 Wochenenden jeweils Sa. von 10h-17h und So 9h-15h (160h)

Basiskurs: 2 Wochenenden:

Inhalt: Der Basiskurs vermittelt praktische Grundkenntnisse der Shiatsu-Anwendung, wie:

  • Grundtechniken
  • Shiatsu in Bauch- und Rückenlage
  • einfache Behandlungsmöglichkeiten

Der Basiskurs kann unabhängig belegt werden.
Beginn der nächsten Basisausbildung:
16./17. Juni 2018

Kursgebühr:

1. Wochenende - 150,- €, 2. Wochenende - 160,- €

Das erste Wochenende ist auch ein Schnupperangebot für alle, die Shiatsu kennen lernen wollen. 

Formular für die Anmeldung

Die Kurse können gefördert werden durch die Bildungsprämie (50% der Kursgebühren, max. 500.- €). Mehr Informationen dazu unter www.bildungspraemie.info.

Aufbaukurs: 9 Wochenenden:

Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs ist der Basiskurs.

Abschluss mit dem Zertifikat "Shiatsu-Praktiker/in"

Inhalt: Die Bedeutung der klassischen Meridiane (Energiebahnen nach der Traditionellen Chinesischen Medizin) und ihre Behandlung

  •     Behandlung in der Seitlage und im Sitzen
  •     Die traditionellen Meridiane und ihre Behandlung
  •     Diagnosemöglichkeiten
  •     Fußbehandlung, Kopf und Nacken
  •     Bauch und Becken
  •     Aufbau einer Shiatsu-Behandlung

Kursgebühr: 160,- € pro Wochenende

Beginn: 15./16. September 2018

Die Wochenenden des Aufbaukurs finden im Abstand von 4-6 Wochen statt.

Zusätzlich werden Übungsstunden und Tutorien nach Vereinbarung angeboten.

Die Vermittlung von ganzheitlichem Wissen und die Arbeit an der eigenen inneren und äußeren Haltung ist ein wichtiger Teil  der Ausbildung. Mit Qi Gong, Meditation und Körperübungen erweitern wir die Wahrnehmung für die eigene Person und den gesamten Körper.

Zertifizierte Shiatsu-PraktikerInnen können an regelmäßigen Übungstagen teilnehmen und Workshops für Fortgeschrittene zu ergänzenden Themen besuchen.