Naturheilpraxis Helga Geiger

Lebensstationen

Während eines längeren Aufenthaltes in Indien und Sri Lanka 1978 kam ich zum ersten Mal in Berührung mit der Denkweise Asiens und lernte dessen kostbare Heiltraditionen (Ayurveda, Yoga) kennen.

Das Studium der Ethnologie gab mir weiteren Einblick in das reiche Wissen der Erfahrungsmedizin und die Naturheilpraktiken verschiedener Kulturkreise.
In einem Geburtsvorbereitungskurs 1983 konnte ich dann die Wirkung von SHIATSU erfahren und war fasziniert vom daoistischen Denken, das seine Wurzeln in China hat. Fortan beschäftigte ich mich mehr und mehr mit den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Ausbildung und Mitgliedschaften:

Die SHIATSU-Ausbildung habe ich 1992 am Europäischen SCHIATSU Institut (ESI) begonnen und dort mit der Anerkennung durch die GSD (Gesellschaft für SHIATSU Deutschland) abgeschlossen.

Meine Qi Gong Lehrerausbildung absolvierte ich am Centre Qi Gong und der Deutschen Qigong Gesellschaft.

Im Rahmen meiner Mitgliedschaft in der Union Deutscher Heilpraktiker und der Deutschen Qigong Gesellschaft (DQGG) nehme ich an den dort angebotetenen Fortbildungen teil.

 

Weitere Aus- und Fortbildungen:

  • Akupunktur/Ohrakupunktur
  • Fußreflexzonenmassage.
  • Wirbeltherapie nach Dorn,
  • Sanfte Wirbeltherapie nach Marienhoff,
  • Breuß-Massage,
  • Physikalische Gefäßtherapie BEMER